Stimmen zum Studiengang

Prof. Sibylla Amstutz

Absolventin 2020

Leiterin der Forschung Innenarchitektur an der Hochschule Luzern

"Das CAS Forschungsmanagement hat mir praxisnah aufgezeigt, dass Forschung nicht nur aus operativem Management besteht, sondern sehr viel auch mit Strategie und Marketing zu tun hat. Die vermittelten Instrumente kann ich als Leiterin einer Forschungsgruppe sehr gut in meinen beruflichen Alltag integrieren und die vertieften Einblicke in die politischen Rahmenbedingungen von Forschungsförderung und -steuerung sind sehr wertvoll für meine Arbeit. Als eine Bereicherung empfand ich zudem den Austausch und die Diskussionen mit den Dozierenden und den anderen Studiengangteilnehmenden, die über unterschiedliche beruflichen Hintergründe verfügen."

Dr. Stefan Graf

Absolvent 2020

Leiter des Grants Office an der Universität St.Gallen, Prorektorat Forschung & Faculty, Universität St.Gallen

"Der CAS Forschungsmanagement vermittelte nicht nur einen umfassenden und systematischen Überblick über die vielfältigen Betätigungsfelder im «Third Space», sondern auch ganz praktische Anregungen für die Umsetzung neuer Ideen in meiner beruflichen Tätigkeit. Darüber hinaus wurden Perspektiven im Forschungsmanagement aufgezeigt, welche über meine tägliche Arbeit im Grants Office hinausgehen. Besonders geschätzt habe ich dabei, dass – im Austausch mit Teilnehmenden aus anderen Hochschulen und Fachbereichen – auch eine vertiefte Auseinandersetzung mit einzelnen Themen möglich war."

Dr. Jakob Kost

Absolvent 2020

Forschungsbeauftragter, Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation, Pädagogische Hochschule Bern

"Die wertvollen Kontakte mit den anderen Studiengangsteilnehmenden sensibilisierten mich für die Vielfalt von Managementaufgaben im Forschungsbereich und zeigten mir gleichzeitig Gemeinsamkeiten in den unterschiedlichen disziplinären und institutionellen Verhältnissen auf. Der CAS Forschungsmanagement bietet eine gute Einführung in die Vielfalt der Managementtätigkeiten im Forschungsbereich und regt mich an das Gelernte in meinem Arbeitsalltag anzuwenden. Über den CAS Forschungsmanagement konnte ich mir ein neues berufliches Netzwerk erschliessen, das über disziplinäre und institutionelle Grenzen hinausragt. Der CAS Forschungsmanagement hat mir verdeutlicht, in welchem Ausmass wissenschaftliche Forschung von gutem Management profitieren kann."

Martin Degen, PH.D.

Absolvent 2019

Laborleiter, Labor für Orale Molekularbiologie, Dental Research Center, Universität Bern

"Bis vor kurzem habe ich Forschung und Management als Gegensätze wahrgenommen. Mit steigender Verantwortung als Laborleiter habe ich jedoch schnell bemerkt, dass diese beiden Begriffe zahlreiche gemeinsame und hilfreiche Interaktionsmöglichkeiten bieten könnten. Mit dem Besuch des CAS Forschungsmanagement habe ich konkrete Einblicke in diese Schnittstelle zwischen Forschung und Management erhalten und zahlreiche Management-Tools kennengelernt. Gewisse Aspekte davon versuche ich nun Schritt für Schritt, in meinen Laboralltag zu transferieren und umzusetzen. Ich bin überzeugt, dass wissenschaftliche Forschung von gutem Management profitieren kann, auch dank dem Besuch des CAS Forschungsmanagement"

Prof. Dr. Stephanie Ganal-Vonarburg

Absolventin 2019

Assistenzprofessorin, Universität Bern

"Der CAS Forschungsmanagement hat mir verdeutlicht, wie hilfreich und notwendig es auch für Wissenschaftler ist, sich mit dem Thema Forschungsmanagement zu befassen. Als Assistenzprofessorin bin ich tagtäglich noch selber in der Forschung tätig, trotzdem ergeben sich immer mehr Aufgaben, die der Managementseite zugeschrieben werden können. Viele dieser Tätigkeitsbereiche wurden im CAS Forschungsmanagement behandelt und am Fallbeispiel erprobt. Neben einem besseren Verständnis der Schweizer und internationalen Forschungsförderung, habe ich mein Wissen und Können im Bereich der multi- und interdisziplinären Zusammenarbeit, im allgemeinen Projektmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Personalführung vertiefen und erweitern können. Meiner Meinung nach muss auch ein erfolgreicher Wissenschaftler diese Fähigkeiten besitzen, um effizient und angesehen zu forschen. Als besonders wertvoll erwiesen sich auch die Kontakte mit den anderen Studiengangsteilnehmenden und Dozierenden, von denen ich mit Sicherheit in der Zukunft profitieren werde"

Dr. Lucien von Gunten

Absolvent 2017

Wissenschaftlicher Berater, Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

"Im CAS Forschungsmanagement konnte ich Wissen erwerben, welches für meinen Wechsel aus der aktiven Forschung ins Wissenschaftsmanagement sehr nützlich war. Zentral für mich waren die strategischen Managementgrundlagen, aber auch der Einblick in die komplexen Strukturen der nationalen und internationalen Forschungslandschaft und deren verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten. Besonders geschätzt habe ich den Kontakt und den Austausch mit den anderen Studierenden und den Dozierenden."

Rolf Baumann

Absolvent 2017

Leiter Forschung & Entwicklung, Dienstleistung und Weiterbildung im Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule

"Die Teilnehmenden scheinen üblicherweise Personen aus der Forschung zu sein, die Managementkompetenzen erwerben oder vertiefen möchten. Bei mir war es umgekehrt: ich war Unternehmer und wollte mich als Quereinsteiger in die Forschung vertiefen. Das CAS gab mir einen umfassenden Überblick, leitete mich zu hilfreichen Informationsquellen und bot wertvolle Kontakte zu Personen aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen."